...slogan...

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die WHO hat schon 1948 Gesundheit als einen Zustand

 

körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens

 

beschrieben.

 

Als Arbeitgeber ist es uns wichtig, einen Teil der Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu übernehmen und das Arbeitsumfeld so zu gestalten, dass möglichst alle Aspekte der Gesundheit berücksichtigt werden.

 

Die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens ist abhängig vom Wohlbefinden und der Arbeitsfähigkeit unserer Beschäftigten. Daher entwickeln wir seit 2012 unser Betriebliches Gesundheitsmanagement stetig weiter und machen uns Gedanken, wie wir die Arbeitsbedingungen unserer Beschäftigten möglichst gesundheitsgerecht gestalten können. Auch diverse Angebote für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Teil unserer diesbezüglichen Aktivitäten.

 

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der RegioEntsorgung AöR heißt:

 

  • Mitarbeiterorientiertes Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Planbare Arbeitszeiten und Möglichkeit von Teilzeitarbeit
  • Bonusprogramm „GesundLeben-GesundArbeiten“
  • Betriebliche Sozialberatung in Zusammenarbeit mit dem Caritas Unternehmensservice
  • Wöchentliche Obstlieferung und kostenloses Mineralwasser
  • Rauchentwöhnungsprogramm
  • Massageangebot
  • Wöchentliche Fitte Pause
  • Umgestaltung des Pausenraums als „Ort der Begegnung“
  • Jobtausch-Programm
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Weiterbildungsangebote zum Umgang mit Konflikten und Stress
  • Durchführung von Belastungsanalysen (in Planung)
  • Einführung von Gesundheitslotsen (in Planung)